Zapraszamy do uzdrowiska Busko-Zdrój. Noclegi, restauracje, aktywny wypoczynek, sanatoria, Uzdrowisko na 4 pory roku, Nocleg, w busku, sanatoria, noclegi, kwatery, pensjonaty, hotele, firmy, buskowianka, pokoje, handel, usługi, woda, mineralna, gazowana, niegazowana, kwatery, zabiegi, borowina, reumatyzm, krio, marconi, źródlana, wiadomośći, konkursy, imprezy, firmy, biznes, zdrowie, odnowa, biologiczna, busko, zdroj, zdrój, Busko, uzdrowisko, sanatorium, Busko-Zdrój, pokoje gościnne w Busku-Zdroju, masaż, fizykoterapia, kuracja, wypoczynek, aktualnosci, aktualności, wiadomości, wiadomosci, Ponidzie

LEGENDA

grzyby

runo leśne

zwierzeta

przyjazd ze zwierzętami

jadalnia

wyżywienie

konie

jazda konna

koscioly

zabytki sakralne

namiot

rozbicie namiotu

narty

wyciąg narciarski

nocleg

nocleg

ogniska

ognisko, grill

parking

parking

plywanie

kąpielisko

prysznic

łazienka

rower

wypożyczanie rowerów

ryby

wędkowanie

sady

sad owocowy

sport

rekreacja

wycieczki_piesze

wędrówki piesze

zabytki

zabytki

inwalida

dostosowane do potrzeb osób niepełnosprawnych

×

Der Bukowiner des Jahres

Der Preis des Bürgers des Jahres aus Busko ist eine Auszeichnung des Stadtbürgermeisters und der Gemeinde Busko-Zdrój, die seit 2007 an Personen verliehen wird, die sich aktiv für die lokale Gemeinschaft einsetzen, sowie an diejenigen, deren moralische Haltung ein nachahmenswertes Muster darstellt. Der Preis wird vom Preis-Ehrenausschuss verliehen, der in jeder neuen Auflage des Wettbewerbs um die Hauptpreisträger aus den vorangegangenen Jahren erweitert wird. Antragsteller für die Verleihung des Titels des „Bürgers des Jahres aus Busko" können sein: der Bürgermeister der Stadt und der Gemeinde Busko-Zdrój, Institutionen, soziale und wirtschaftliche Organisationen, Vereinigungen und Kirchen sowie andere Glaubensgemeinschaften, die auf dem Gebiet der Stadt und der Gemeinde Busko-Zdrój aktiv sind. Auch die Einwohner der Stadt und der Gemeinde Busko-Zdrój können mit einer Anzahl von mindestens 50 Personen ihre Kandidaten vorschlagen. Der Titel des „Bürgers des Jahres aus Busko" wird zusammen mit der Statue „Siewca roku" (dt. „Verfechter des Jahres") während einer feierlichen Gala verliehen, die im Kulturzentrum der Selbstverwaltung von Busko stattfindet wird.

Bisher wurden mit dem Titel des „Bürgers des Jahres aus Busko" ausgezeichnet:
2007 - Mieczysław Sas
2008 - Bożentyna Pałka-Koruba
2009 - Schwester Angela
2010 - Piotr Kaleta
2011 - Bogdan Panhirsz

Mieczysław Sas

Mieczysław Sas– Unternehmer, Eigentümer des Metall- und Kesselschmiedebetriebes „Sas", aber vor allem ehrenamtlich als Philanthrop und Kulturmäzen tätig. Seit Jahren unterstützt er finanziell soziale Einrichtungen, Schulen, Sportvereine und kulturelle Veranstaltungen. 2005 wurde er mit dem „Silberkreuz für Verdienste für die ZHP (dt. Polnische Pfandfinderbewegung)" und mit der höchsten Pfadfinderauszeichnung „Laska skautowa" (dt. „Pfadfinder-Stock") ausgezeichnet.

Bożentyna Pałka-Koruba

Bożentyna Pałka-Koruba- Soziologin, in Busko-Zdrój geboren und seit Jahren beruflich mit der Stadt verbunden. Seit 2007 übt sie als erstes Frau in dieser Position in der Geschichte die Funktion der Woiwodin von Świętokrzyskie aus. Sie ist die Botschafterin von Busko-Zdrój, ehrenamtlich tätig, Künstlermäzenin, fördert Aktionen, die den gesunden Lebensstil propagieren, und viele andere soziale Kampagnen, u. a. die Kampagne für die Knochenmarktransplantation und anderer Organe.

Schwester Angela

Siostra Angela (Maria Handzel)- Maria Handzel, seit 1963 mit Busko verbunden. Das Ordensgelübte legte sie in der Kongregation der Kanonissen des Heiligen Geistes in Krakau ab. Sie ist ehrenamtlich tätig, Pflegerin der Jüngsten, Kranken und Arbeitslosen und Organisatorin der Bewegung der Nachbarschaftshilfe für bedürftige Familien. Mit größter Hingabe widmet sie sich kranken Menschen. In Busko und in der Umgebung wird sie „Guter Hilfsengel" genannt.

Piotr Kaleta

Piotr KaletaEin Lehrer, der sich seit Jahren mit Kunstfotografie, Film und Dokumentarfotografie befasst. Sein Schaffen wird zur sog. Landschaftsschule Kielce gerechnet. Als Mitglied des Verbandes der Polnischen Kunstfotografen wurde er bereits mehrmals ausgezeichnet und seine Arbeiten sind auf zahlreichen polnischen und internationalen Ausstellungen vorgestellt worden. Kaletas Schaffen ist mit der Region Ponidzie verbunden, eine ausgezeichnete Werbung für diese Region. Er ist weiter Initiator und Kommissar der Polnischen Fotografieschau „Ponidzie" sowie der Foto-Freilichtveranstaltung für Hobbyfotografen und Profis aus dem gesamten Landkreis Busko. Seine Werke kennt jeder Einwohner Buskos, denn sie verewigen die Erinnerung an einmalige Augenblicke, Menschen und Ereignisse. Ausgezeichnet wurde er u.a. mit dem „Goldenen Verdienstkreuz" und dem Titel „Verdienstvoller der Kultur".

Bogdan Panhirsz

Bogdan PanhirszUnternehmer, Mitgründer und Vorstandschef die Gruppe Polskie Składy Budowlane A.G., einer nicht nur in Polen, sondern auch auf den Märkten Europas bekannten Marke. Das von ihm in Angriff genommene 4-Sterne-Hotel „Słoneczny Zdrój Medical Spa & Wellness" ist eine für die Gemeine ungemein günstige Investition, die neue Arbeitsplätze schafft und die beste Werbung für die Vorzüge Buskos als Kurort darstellt.

Nie vergaß Bogdan Panhirsz die gesellschaftliche Rolle des Business, denn stets unterstützt er künstlerische und kulturelle Veranstaltungen auf lokaler Ebene. Sein Unternehmen ist seit Jahren Mäzen nicht nur des Musikfestivals namens „Krystyna Jamroz" und des Liederfestivals namens „Wojtek Belon", sondern auch vieler kleinerer kultureller Initiativen, die ohne finanzielle Unterstützung nicht möglich wären.

© Copyright 2011 Urząd Miasta i Gminy w Busku-Zdroju Projekt i realizacja Crafton    |    Korekta: Norbert Garecki

...dla rozwoju Województwa Świętokrzyskiego...

Projekt: "Kampania promocyjna Miasta i Gminy Busko-Zdrój oraz utworzenie centrum informacji
turystycznej" współfinansowany przez Unię Europejską z Europejskiego Funduszu Rozwoju Regionalnego
w ramach Regionalnego Programu Operacyjnego Województwa Świętokrzyskiego na lata 2007-2013